Schlechte Schalldämmung zwischen Angefügte Eigenschaften

?? Ich meine Nachbarn hören können, wie können diese verbessert werden ??? ist eine der am häufigsten gestellten Fragen der akustischen Berater gefragt. Die Menschen sind verständlicherweise empfindlich und intolerant von Lärm zwischen Wohnungen. Erhöhter Schall ist zum Teil eine Folge des modernen Lebens z.B. leistungsstarke Stereoanlagen, mit hoher Dichte leben, Wohnungsbestand durch die Umwandlung von ungeeigneten Gebäude gebildet. Zudem scheiterte verstärkt Bauvorschriften das Problem und führte zu obligatorischen Soundtests mit der Einführung des Genehmigten Dokuments E der Bauverordnung 2003.

Hat obligatorische Schalldämmung Prüfung verbessert die Schalldämmung zwischen Wohnungen? Ja, auf jeden Fall aber ist die Situation nicht so schwarz und weiß, wie es zunächst scheinen mag.

Zu setzen, das Problem in Zusammenhang einen kurzen historischen Überblick kann helfen. In den späten 60er Jahren, Bauvorschriften enthalten Schalldämmung Leistungsstandards zum ersten Mal auf nationaler Ebene – vor dieser sie mit lokal behandelt wurden. Diese Regelungen ganz unterschiedlich, aber ähnlich, Inkarnationen bis zur Einführung des Genehmigten Dokuments E im Jahr 2003 im Wesentlichen die Regelungen vor 2003 eine Reihe von Baukonstruktionen angegeben und Materialien, wenn sie befolgt wurden angenommen zufriedenstellende Schalldämmung in Wohnhäusern zur Verfügung zu stellen. Wohnungen gebaut mit diesem Ansatz erklärt wurden als „als gerecht zu werden“ und mit einem Abschlusszertifikat von der Bauaufsichtsbehörde ausgestellt wie bei den Schallschutzvorschriften eingehalten zu haben.

Dies, fast selbstZertifizierungsSystem, fehlerhaft war und es versäumt, auf eine Reihe von Zählungen:

Wenn ein Bauherr eine alternative Design-Methode verwendet, würden die schalldämmenden Eigenschaften des Designs erfordern Tests. Bereitstellen der Testergebnisse erfüllt die Anforderungen in diesem Bericht auch in einer beliebigen Anzahl von späteren Konstruktionen verwendet werden könnten, wenn die Umgebungsbedingungen sehr unterschiedlich sein würde und die Konstruktion nicht geeignet.

Bestimmte veröffentlichte Entwürfe von Natur aus schlechte Schalldämmung angeboten!

Auch die Schalldämmung einer Konstruktion hängen stark von der Qualität der Verarbeitung.

Ein Konsultationspapier vor der Verordnungen 2003 hervorgehoben, die Versäumnisse der „alten“ Regeln mit einem massiven 40% der Trennböden, und 25% der Trennwände sie nicht die Leistungsstandards zu erreichen. Dies führte zur Einführung der Verordnungen 2003 und obligatorische Schalldämmung Prüfung.

Die 2003 Bauverordnung gelten nicht rückwirkend und damit nur Neu- und Umbauten nach diesem Zeitpunkt sind diese erhöhten Grad der Regulierung Schutz gegeben, die hoffentlich die verbesserte Lebensqualität bietet man erwarten würde. Problem gelöst? Sie würden denken, so, aber leider sind die Bauordnung und Genehmigtes Dokument E fallen wohl hinter der Marke. Genehmigte Dokument E empfiehlt, dass nur bis zu 10% der Zimmer in einer Entwicklungstests erfordern. Normalerweise ist dies gut für eine kleine Entwicklung, wie es die meisten Wohnräume Bereiche abdeckt. Es kann jedoch ein Fehler in größeren Entwicklungen sein, wo das Potential occupier eine 90% ige Chance Besatzungs eine Behausung hat, die nicht geprüft worden ist, und kann kurz der erforderlichen Mengen an Schalldämmung fallen.

Der andere potenzielle Manko des Genehmigten Dokuments E ist das Verfahren, wenn ein Test fehlschlägt. Eine nicht bestandene Prüfung sollte Fragen in Bezug auf die Partei Wände / Böden in der Entwicklung zu erhöhen, die nicht getestet wurden und den folgenden Prozess stattfinden soll:

Eine Untersuchung der Grund für das Scheitern.

Nachbesserungsarbeiten, sobald das Problem identifiziert wurde.

Wenn der Fehler auf den Aufbau und / oder den damit verbundenen flankierenden Elemente zugeschrieben wird, sollte Sanierungsarbeiten an den Wänden / Böden durchgeführt werden, die nicht getestet wurden.

Der Entwickler sollte zur Zufriedenheit der Bauaufsichtsbehörde nachweisen, dass die anderen Zimmer die Leistungsanforderungen erfüllen.

Nach einem gescheiterten Reihe von Tests sollte die Geschwindigkeit der Prüfung zu erhöhen, bis die Bauaufsichtsbehörde überzeugt ist, dass das Problem gelöst wurde.

In der Realität geschieht dies erhöhte Menge an Tests selten. Die einzelne Wand oder Boden, die die gewünschte Lautstärke Leistung nicht erreicht haben typischerweise die entsprechenden Abhilfemaßnahmen, eine erneute Prüfung in Auftrag gegeben wird und die entsprechenden von der akustischen Beratung ausgestellten Zertifikate. Building Control erhält das Zertifikat und signiert das Gebäude aus nicht klüger, dass es in den Rest der Entwicklung ein grundlegender Fehler mit der Schalldämmung sein kann.

Um zusammenzufassen, der Kauf einer Immobilie, die neu gebaut oder wurde durch die Umwandlung einer bestehenden Wohnung vor 2003 Bauordnung deutlich erhöht Ihre Chancen auf Störungen durch Nachbarn gebildet. Die Entwicklung seit 2003 abgeschlossen sind viel eher weit größere Schalldämmung zu haben, obwohl sie, wie dieser Artikel zu markieren, hat versucht, keine Garantie. Als akustische Berater mein Rat wäre, die ?? lauten Nachbarn zu fragen sein ?? Fragen, bevor Sie eine Immobilie mieten oder kaufen, oder sogar eine Schalldämmung Test vor Verfahren in Auftrag geben. Ja, es ist ein zusätzlicher Aufwand, aber können Sie einen Preis für eine gute Qualität des Lebens zu Hause setzen?