Marketing für hispanischen und Latino Rechtsanwälte und Notare

Rafael und Marta sind Anwälte und arbeiten zusammen in einer Anwaltskanzlei, die das Familienrecht praktiziert. Wie viele Anwälte, beinhaltet ihre Praxis Individuen darstellen, die ihre Dienste brauchen ein Problem zu lösen. Sie spezialisieren sich auf Marketing auf die hispanischen Gemeinschaft. Sie machen ein gutes Leben, sind aber nicht die Schaffung von Wohlstand durch ihr Geschäft. Ihre Geschichte ist die gleiche wie die meisten Anwälte. Sie Rechnung von Stunde zu Stunde und ihr Einkommen deshalb auf eine praktische Grundlage der Anzahl der Stunden pro Woche gearbeitet begrenzt ist. Ebenso wichtig ist, ihr Einkommen ist auch davon abhängig, wie viele Stunden sie jede Woche arbeiten. Wenn sie ?? t Arbeit don, don sie ?? t kein Geld verdienen. Wenn sie weniger arbeiten, machen sie weniger Geld. Ebenso, wenn sie mehr arbeiten, machen sie mehr Geld.

Die meisten ihrer Kunden zu ihnen kommen ein einziges Problem zu lösen und daher eine einzige Transaktion mit wenig oder gar keine Wiederholung Geschäft darstellen. Dieser Umstand ist ein Ableger von der Art des Geschäfts, die sie verfolgen, Familienrecht. Sie konzentrieren sich auf Scheidung Arbeit und die meisten ihrer Kunden sind zum Glück nicht Kunden wiederholen.

Eine ständige Herausforderung in ihrer Firma erwirbt neue Kunden. Obwohl sowohl die primären Zähne für das Unternehmen bei der Generierung neuer Geschäfts sind, sind sie auch die primären Rädchen im Betrieb ihrer Client-Attraktion System. Wie viele andere Anwälte, finden sie, dass, wenn sie Zeit haben, auf den Markt, sie sind in der Lage, ihre Pipeline mit neuen Geschäfts zu füllen. Sie werden dann gebunden, dass die neue Geschäfts Handhabung und haben keine Zeit für neue Unternehmen zu vermarkten.

Sie machen die gleiche Sache, die meisten Anwälte in ihrer Situation tun. Sie haben eine große Gelbe Seiten Anzeige unter der Theorie, dass die Menschen für einen Anwalt zu den Gelben Seiten aussehen wird scheiden. Was für eine gute Möglichkeit, einen Anwalt zu finden! Ihre Anzeigen sehen nur ungefähr das gleiche wie jeder andere Anwalt ?? s Anzeige und sind genauso teuer.

Sie erhalten auch Empfehlungen von ihren Freunden und anderen Anwälten. Sie haben sich auf die Entwicklung von Beziehungen mit den Menschen gearbeitet, die in Kontakt mit den Menschen zu der Zeit kommen, werden sie für einen Scheidungsanwalt suchen. Dieses System hat funktioniert recht gut, und sie haben einen stetigen Kundschaft seit einiger Zeit. Sie haben auch einen sehr guten Ruf.

Sie haben immer noch ein großes Problem. Hantieren mit den Kunden alle noch die Zeit ist, sie nicht jede Art von finanzieller Unabhängigkeit. Sie tun gut, aber sie können nicht genug mehr Geld zu machen, um wirklich Wohlstand zu schaffen.

Ihr Geschäft beginnt wieder über jeden Monat. Sie finden neue Kunden, die Kunden bedienen, die Rechnungen zu bezahlen, und dann alles wieder von vorn anfangen. Marta hat scherzte, dass sie wünschte, sie Sängerin geworden war, so dass sie nur ihre Lizenz Schecks einlösen konnte und gelegentlich neue Songs aufzunehmen. Es gibt kein passives Einkommen in ihrer Anwaltskanzlei, wie es strukturiert ist.

Rafael ist auch besorgt über ihre Exit-Strategie. Obwohl sie nur in ihren frühen vierziger Jahre sind, kämpfen sie mit genug sparen für den Ruhestand zu ermöglichen. Er hat viel zu viele Anwälte bekannt, die nie aufhören könnte. Sie lebten gut und hatte ein gutes Einkommen, weit besser als die meisten Menschen, aber wie die meisten Menschen, die meisten des Einkommens auf gut leben ausgegeben wurde. So Ruhestand ist ein Fragezeichen. Er fragt sich auch, was für das Unternehmen passieren wird sie gebaut haben. Sie haben versucht, neue Anwälte zu mieten und schulen sie. Was sie fanden, war, dass sie dann einen dritten Job als Trainer hatte, zusätzlich zu den Vermarkter und Arbeiter. Als Ergebnis haben sie andere Anwälte nicht entwickelt, die die Käufer ihrer Praxis als Exit-Strategie werden könnten. Es gibt ein weiteres Problem mit diesem Szenario, dass das Einkommen der Praxis ist abhängig von ihren jeden Tag an ihren Schreibtischen oder vor Gericht zu sein. Das einzige, was sie haben wirklich zu verkaufen ist die Einkünfte aus ihren verrechenbaren Stunden. Es sei denn, ein anderer Anwalt der Praxis kauft Zugang zu ihren Kunden und Abrechnungen zu gewinnen, gibt es wirklich nichts zu verkaufen, außer ihre Arbeitsplätze. Ihre Anwaltskanzlei, strukturiert, wie es ist, ist kein Geschäft, es ist wirklich nur zwei Arbeitsplätze. Der Markt für Arbeitsplätze zu verkaufen, ist sehr begrenzt und nicht sehr lukrativ.

Sie wissen beide, dass Diego, die verwendet Familienrecht zu üben. Er arbeitet jetzt von seinem Haus, seine Praxis geschlossen zu haben. Beim Mittagessen neulich, sagte Diego ihnen, dass er vor einigen Jahren ein nicht-Gesetz Geschäft als seine Exit-Strategie Teilzeit begonnen hatte. Er wollte eine Einnahmequelle, die nicht abhängig von der Anzahl der Stunden war, die er arbeitete und ihn nicht jeden Tag mit Menschen zu kämpfen müssen. Neugierig, wie das funktionieren würde, haben sie ein anderes Mittagessen mit Diego, um herauszufinden, geplant, wie ein Hispanic Anwalt ihr eigenes Unternehmen gründen können und mehr machen, als sie als Anwalt zu machen waren.