Kleine Autos erweisen sich die am wenigsten wirksam bei der Verhinderung Whiplash-Verletzungen

Studium an der Kfz-Versicherung Forschungszentrum durchgeführt, Cham haben, dass kleine ?? Stadt enthüllt ?? Autos sind die am wenigsten wirksame Passagiere vom Leiden incapacitating Schleudertraumen zu verhindern.

Die Tests, die an der Leistung einer Vielzahl von Autositzen und Kopfstützen bei geringer Geschwindigkeit Auffahrunfällen sah, zeigte, dass kleinere, spritzig Fahrzeuge, die aufgrund ihrer positiven Umwelteigenschaften häufig populär sind, waren auch die am wenigsten sicher.

Keiner der so genannten Stadtautos, die untersucht wurden, erreichten eine Bewertung von ?? gut ??, und nur zwei Fahrzeuge, die Renault Twingo und der Smart Fortwo, erzielte ein ?? akzeptabel ?? Bewertung.

Die Ergebnisse erwiesen sich als besonders besorgniserregend gemäß Cham, da die meisten dieser Fahrzeuge an Orten eingesetzt werden, wo der Verkehr auf seiner schwersten ist und wo die meisten Schleudertrauma Verletzungen auftreten.

Ein Sprecher bei Cham sagte, ?? Diese Autos den besten Schutz benötigen, weil sie in einem Heckcrash kleiner und leichter und anfälliger für hohe Kräfte sind. Diese Stadtautos sind nicht ausgerüstet, um ihre Bewohner zu schützen ?? Hälse, wenn müssen sie die Aufprallenergie von größeren, schwereren Fahrzeugen, die mit einer schlechten Sitzdesign viel wahrscheinlicher macht Schleudertrauma kombiniert absorbieren. ??

Weitere Ergebnisse zeigten, dass die etwas größer ?? ?? Kleinwagen Autos didn ?? t faire besser während der Tests, mit zwei Drittel davon als ?? marginal Bewertung ?? oder ?? schlecht ??. Renault bewiesen mit ihren Clio und Modus einer der besten Hersteller in Bezug auf die Sicherheit sein, um eine Bewertung von ?? gut ?? Empfang.

Für kleine und große Familie Autos wie der Ford Focus und Ford Mondeo, die Ergebnisse waren mehr jedoch ermutigend. Mehr als zwei Drittel wurden als ?? gut bewertet ?? oder ?? akzeptabel ?? mit der Mehrheit der Exekutive Autos wie der BMW 5er-Serie eine Bewertung von ?? gut ?? Empfang.

Volvo weiter oben auf dem Stapel für den sicheren Fahrzeugproduktion zu sein, und war einer von nur drei Hersteller einen ?? alles gut zu erreichen ?? Bewertung. Center Research Manager bei Thatcham, Matthew Avery sagte, ?? Volvo hat ein anhaltendes Engagement für die Sicherheit gezeigt, und ihre Sitze wieder einmal sehr gut in unseren Tests durchgeführt. Dies wird durch die reale Welt Verletzungsdaten unterstützt, die bestätigt, dass diese Sitze eine deutliche Reduzierung der Schleudertraumen produzieren tun. Volvo setzt der Trendsetter in diesem Bereich zu sein. ??

Alle Modelle der Volvo Range ein Whiplash Protection System als Standardausstattung und bewiesen, wie vorteilhaft es während des Tests ist von Volvo ?? s Verkehrsunfall Forschungsteam durchgeführt. Sie verglichen wirklichen Leben Schleudertraumen von Autos, die ein Schleudertrauma-Schutzsystem und Autos enthalten das ?? t didn. Sie fanden heraus, dass WHIPS um 33 kurzfristige Verletzungen Prozent und langfristigen Verletzungen um 54 Prozent reduziert.

Experten sagten, dass Autokäufer für Fahrzeuge suchen, Sitze mit einem ?? gut haben ?? Bewertung für Whiplash Protection haben jetzt eine weitaus größere Auswahl, aber sie sind gezwungen, mehr ausgeben, solche Verletzungen zu verhindern.

Avery sagte, ?? Obwohl auf der ganzen Linie wir Sitzkonstruktionen mit rund 75 Prozent aller neuen Sitze getestet jetzt verbessert sehen eine gute oder akzeptable Bewertung zu erzielen, mehr noch sicher durchgeführt werden. ??

Er fügte hinzu: ?? Gute Sitz-Design ist nicht etwas, das von Natur aus zu höherwertigen Fahrzeugen verknüpft werden sollte, und diese neueste Satz von Ergebnissen wird hoffentlich als Katalysator wirken für Fahrzeughersteller auf die Verbesserung der Sitz und Kopfstützen Design in diesem wichtigen Wachstumssektor zu suchen. ??