Katastrophe in der Sowjetunion Tschernobyl Meltdown

In der westlichen Region der ehemaligen Sowjetunion, damals die einzige Supermacht der Welt andere als die Vereinigten Staaten, schlug Katastrophe das verschlafene Ukraine Stadt Pripyat. Am 26. April 1986, in den kalten frühen Morgenstunden, explodierte der Kernkraftwerk Tschernobyl. Die daraus resultierende Katastrophe eine Stufe 7 auf der International Nuclear Event Scale getroffen, der einzige Vorfall in der Geschichte der Atomenergie zu tun. Im Anschluss an die anfängliche Explosion, Feuer und anschließende Explosionen von der Website verschickt radioaktiven Rauchwolken in die Luft und viel von der Umgebung kontaminiert. Berichte kamen aus vielen europäischen Ländern mit erhöhter Radioaktivität in der Atmosphäre, und detaillierte Berichte danach Veränderungen in der Radioaktivität so weit entfernt wie die Vereinigten Staaten aufgenommen. Es wird geschätzt, dass die Folgen von bis zu vierzig Mal war, dass der Hiroshima-Atombombe.

Wie es passiert ist

Der Reaktor 4 im Kernkraftwerk Tschernobyl wurde für eine Abschaltung geplant am 25. April regelmäßige Wartungsarbeiten durchzuführen, am Tag vor der Katastrophe. Das Herunterfahren stattfinden sollte, zum Teil, so könnte ein Experiment durchgeführt werden. Die Ingenieure in der Anlage sollen die Turbinen zu testen, die Generatoren in den Reaktor laufen, um zu sehen, ob sie laufen würde weiter, auch wenn es eine externe Stromausfall war. Dies wäre ein wichtiger Sicherheitskomponente sein, wie der Reaktortyp in Tschernobyl verwendet kühlen einen konstanten Wasserstrahl, um zu bleiben, erfordert. Natürlich drehen sich die Turbinen konnte nicht für immer unter ihrem eigenen Schwung. Es war 1/42 Verzögerung zwischen dem Abschalten des Stroms und der Einleitung der Backup-Generatoren. Die Techniker erforderlich zu testen, ob die Turbinen für mindestens 40 Sekunden zu drehen könnte weiter, wodurch eine nahtlosen Übergang im Falle eines Stromausfalls zu erzeugen.

In einer Wendung des Schicksals, forderte die Grid-Steuerung im Bereich, dass der Reaktor online bleiben, aber eher als Leistung abnimmt. Dies war aufgrund einer regionalen Kraftwerk Gong offline an diesem Tag, und der Controller die Notwendigkeit für den Strom während der Spitzenzeiten des Tages erwarten. Tschernobyl war einverstanden, und die Leistungsabnahme nicht bis fast 11.00 Uhr in dieser Nacht beginnen. So wurde die Sicherheitsprüfung in die Hände von den weniger erfahrenen und unterbesetzt Nachtschicht setzen. Die neue Besatzung wurde nicht der Tatsache bewusst gemacht, dass sie die Leistungsabnahme verschoben hatte, und somit folgte dem Plan für das Herunterfahren, als ob es im Laufe des Tages abnimmt worden war.

Ohne in die wissenschaftlichen Aspekte der Katastrophe, genügt zu sagen, dass dieser Mangel an Wissen, an das Einschmelzen direkt geführt. Bei dem Versuch, das Experiment zu beenden, entfernt das Personal die manuellen Steuerstäbe für den Reaktor, da sie die gewünschten Ergebnisse aus ihrer Abschaltung nicht bekamen. Der Reaktor, eingestellt unaufhaltsam in Richtung einer außer Kontrolle geratenen Reaktion wurde ohne etwas übrig, es zu verhindern. Durch die Zeitsysteme begann Instabilität auf den Computern zu zeigen, war es zu spät. Das Personal versucht die Stäbe wieder einsetzen, aber sie geschmolzen und zerbrach. Feuer und Explosion blies schnell das Dach des Reaktors und eine Katastrophe war geboren.

Unter die Maßnahme

Die Katastrophe von Tschernobyl und seine Folgen war schwierig zu quantifizieren. Widersprüchliche Berichte existieren, wie in dem Ausmaß des Schadens. Es ist bekannt, dass es siebenundfünfzig Todesfälle als unmittelbare Folge der Strahlung waren, vor allem auf Kraftwerkspersonal konzentriert und Feuer und Rettungskräfte, die nicht von der Schwere des Risikos gesagt. Knapp fünf Meilen der Forstwirtschaft in der Nähe der Anlage verändert Farben und starb aufgrund der Strahlung. Die Tiere wurden zerstört. Es hat sich, dass mehr als 10.000 Fälle von tödlichen Krebserkrankung unter den umliegenden Anwohner infolge der Kontamination geschätzt und ist damit einer der tödlichsten Menschen verursachte Unfälle in der Geschichte.

Der Vorfall verlangsamt die Sowjetunion Fähigkeiten stark mit einem Atomprogramm weiter zu machen, und es zwang die Regierung mit der Presse in künftigen Geschäfte mehr offen sein. Die Katastrophe weniger gewesen sein kann schwerwiegende hatte die Regierung mit ihrer Annahme prompt gewesen, was geschehen war und korrekte Information schneller verteilt.

Es ist interessant festzustellen, dass es nicht bis zum Jahr 2000 etwa vierzehn Jahre nach dem Vorfall, der Tschernobyl schließlich heruntergefahren war. Heute Arbeiter sind immer noch da rund um die Uhr, da der Reaktorkern nicht unbeaufsichtigt gelassen werden kann. Die Stadt Pripjat war immer eine Geisterstadt, da und hat sich zu einem Paradies für Tiere in der Abwesenheit von Menschen tatsächlich geworden.