Geologische Geschichte von Denali Nationalpark

Denali-Nationalpark liegt im Herzen einer gekrümmten Bergkette etwa 600 Meilen lang, der Alaska Range. Im McKinley Massiv Bereich ist der Bereich etwa sechs Meilen breit und wird in der Regel Nordosten nach Südwesten ausgerichtet. Dies ist der höchste Teil des Bereichs mit vielen Gipfeln über 10.000 Meter hoch. An anderer Stelle im Bereich, die Berge sind meist zwischen 7000-9000 Meter hoch.

Das Herzstück dieser hohen Bergen ist Denali, der höchste Gipfel in Nordamerika, bei 20.320 Fuß. ?? Denali ?? bedeutet ?? Hoch ein ?? in einem lokalen Athabascan Dialekt. Offiziell ist der Berg noch Mt. genannt McKinley und Besucher aus den unteren 48 wird es als McKinley wissen. Um jedoch zu Alaskans der Berg ist ?? Denali ??. In Bezug auf die vertikale Erleichterung oder Erhebung von der Basis bis zum Gipfel ist Denali der höchste Berg der Welt.

Denali besteht in erster Linie aus einer Kuppel oder Pluton aus Granit. Etwa 60 Millionen Jahren während des Paläozän Epoche, halbflüssige Magma drangen in die Kruste der Erde und langsam abgekühlt U-Bahn, die McKinley Pluton zu bilden. Ein weiterer Pluton gebildet rund 38 Millionen Jahren und führte zur Bildung von Denali ?? s benachbarten Gipfel. Da die Jahrtausende vergingen, bedeckte ein Meer der Bereich, in dem der Park heute und abgelagert viel Sediment.

Später bedeckt ein tropischer Wald das Gebiet, in dem Kohlelagerbildung führt, die in der Nähe der Park heute abgebaut wird. Schließlich verursacht geologische Kräfte das Land in der metamorphes Gestein oder Fels steigen und Schnalle führt, die heute von einer Art von Gestein in eine andere durch Wärme oder Druck, fand Sequenzen im Park umgewandelt wurde.

In jüngster Zeit etwa 5 Millionen Jahren begann die Alaska Range uplifted zu werden; es ist eine der jüngsten Gebirge der Erde. Mit dem Auftrieb kam Erosion; die Gesteinsschichten auf der Oberseite des McKinley Granit Pluton wurden langsam bis zum Granit weggenommen sich auf der Oberfläche freigelegt wurde. Das gleiche gilt für Denali ?? s Nachbar Mt. Foraker und anderen hohen Gipfeln im Alaska Range. Granit ist eine sehr harte, erosionsbeständige Material. Es ist auch etwas weniger dicht als andere Gesteine ​​und damit ein wenig mehr Auftrieb, was der Grund ist für Denali als jeder andere Berg in Nordamerika angehoben höher werden.

Ein schwerwiegender Fehler, der Denali Fehler spielt auch eine Rolle in der Höhe von Denali. Am Denali Fehler, Seiten- und Höhenversatz Bewegung setzt sich fort durch viele Erdbeben in der Region belegt auftreten. Die Felsen auf der Südseite des Fehlers haben viele tausend Meter angehoben. Die steile Nordwand des Denali, als Wickersham Mauer bekannt ist, erhebt sich 15.000 Fuß von seiner Basis, und ist ein Ergebnis dieser relativ neuen Bewegung. Auch der südliche Teil der Platte gleitet nach Westen, Norden nach Osten. Interessanterweise, wenn Denali erste uplifted gestartet werden es wurden 200 Meilen östlich von der aktuellen Position befindet. In ein paar Millionen Jahren, rutschte diese beiden Teile der Platten 200 Meilen von einander.

Die höchsten und schroffen Gipfeln in Denali Nationalpark, wie Denali, der Mount Foraker und Mount Hunter sind aus Granitfelsen gehauen. An der Südostseite des Denali im Sheldon Amphitheater und Great Gorge Bereich den oberen Teil des Ruth-Gletscher, große Türme und Mauern aus Granit umschließt tausend Meter über dem Eis schweben. Die Granit-Kathedrale Speier am südwestlichen Ende des Parks in den Kichatna Gebirge ist das höchste Strang von senkrechten Felsen in Nordamerika.