Die Bedeutung der christlichen Grundschule

Gott befiehlt uns als Eltern, Betreuer und Erzieher unsere Kinder auf den Wegen des Herrn zu unterweisen. 6 Deuteronomium: 7 sagt, ?? Und du sollst sie lehren, fleißig zu deinen Kindern und sollst von ihnen reden, wenn du in deinem Hause sitzest und wenn du auf dem Wege gehst, und wenn du liegst unten, und wenn du aufstehst. ?? Was für eine unglaubliche Verantwortung, die wir gegeben sind unsere Kinder über die Erkenntnis Christi in jedem Aspekt ihres Lebens zu lehren!

Also, wie Sie erfüllen wir die Aufgabe, unsere Kinder in den Weg des Herrn erhöhen? Da die meisten von einem jungen Kind ?? Leben s in der Schule verbracht wird, wird die Bedeutung der christlichen Grundbildung klar. Ein Kind verbringt etwa sieben Stunden pro Tag in der Schule. In der christlichen Grundbildung, das ?? s 7 Stunden, in dem ein Kind aus einer christlichen Perspektive lernen.

Ein Christ elementarer Lehrer spielt eine entscheidende Rolle bei einem Kind ?? s Bildung. Christlich Unterricht ist für Kinder erforderlich zu wissen, wie für Christus zu leben. John Van Dyk wirft wichtige Fragen, wie ?? Kinder Sie die Frucht des Geistes in ihre Erzieher sehen? Haben sie sehen ihre Erzieher mit Liebe und Geduld lehren, oder sind sie hart und gefühllos ???

Nicht nur, dass Kinder lernen, wie man ein christliches Leben zu leben, aber sie lernen auch über Gott ?? s Schöpfung. Ein Kind in der christlichen Grundbildung erfährt, dass diese Welt und alles in ihr von Gott geschaffen wurde. Daher ist aus Sprache der Wissenschaft ist jeder Gegenstand einen Teil seiner Schöpfung. Ein Kind lernt, dass nichts zufällig hier, und alles wurde von Gott verordnet.

Noch wichtiger ist, müssen die Kinder unterrichtet werden, dass jeder Mensch einzigartig von Gott geschaffen ist. Ein Kind, das lernt, dass er von Gott geschaffen ist, findet im Idealfall Wert in sich. Dieses Konzept hoffentlich überträgt sich auf, wie ein Kind Blick auf andere, zu realisieren, dass jeder in Gott ?? s Bild erstellt wird.

Zusammen mit dem Befehl Kindern die Wege des Herrn zu lehren, müssen Pädagogen geben Kindern die Werkzeuge, die sie benötigen, um diese Möglichkeiten zu lernen. Ein äußerst wichtiges Instrument, um ein Kind in der Grundbildung gegeben lernt zu lesen. Nichts ist vergleichbar mit diesem. Gott ?? Gebote auf seine eigene Lehre ein Kind ihn zu lesen, wird die Ausrüstung zu entdecken und weiter in seinem Wissen über ihn zu wachsen.

Lesen lernen eröffnet das Erlernen einer Welt der Möglichkeiten für eine weitere. In dem Prozess zum Lesen von Lernen, lernen die Kinder über Unterricht folgen. Sie lernen die Korrelation zwischen Buchstaben und Lauten, Wörtern und Klängen, und schließlich, diese Fähigkeiten mit Verständnis zu entwickeln. Lesen ist die Grundlage für elementare Bildung und darüber hinaus.

Später in der Grundbildung, lernen die Kinder Fähigkeiten zum kritischen Denken und relationalen Fähigkeiten. Als sie reifen, stellt der Erzieher abstrakte Konzepte. Anstatt Fragen über konkrete Konzepte zu fragen, kann der Erzieher fragen offene Fragen in dem das Kind benötigt seine eigene Antwort zu entwickeln. Vielleicht liest der Erzieher eine Geschichte für das Kind, und dann dachte stellt Fragen über den Charakter oder Charaktere in der Geschichte zu provozieren. Ein Beispiel für diese Art von Frage ist ?? Wie denken Sie, dieses Zeichen Gefühl wurde ??? Die Entwicklung dieser Fähigkeiten zum kritischen Denken ist wichtig für die Weiterbildung.

Eine weitere Fähigkeit Kinder gewinnen muss, ist die Fähigkeit, mit anderen zu interagieren. Grundbildung, wie bei den meisten des Lebens, ist ein gemeinsames Verfahren. Ein Kind lernt in der Gemeinschaft der Erzieher und Kollegen. Diese an sich, bietet viele Möglichkeiten, um Beziehungen zu lernen, was ein bedeutendes Teil des Lebens sind. Je früher ein Kind arbeiten relationalen Fähigkeiten zu entwickeln, desto besser. Diese Fertigkeit kann auch durch das Lesen entwickelt werden. Bücher sind mit zahlreichen Arten von Beziehungen zwischen den Charakteren gefüllt. Unter Anleitung unterstützt die Erzieher das Kind mit der positiven und negativen Dimensionen einer Beziehung zu entziffern.

Mathew 19.14 sagt: ?? kleine Kinder leiden, und wehret ihnen nicht, zu kommen zu mir. Denn solcher ist das Himmelreich ?? Gott macht deutlich, überall in der Schrift, dass die Kinder unglaublich wertvoll sind in seinem Reich. Gott hat uns als Eltern, Erzieher gegeben, und Betreuer die Möglichkeit, die kostbaren Kinder zu lehren, er uns anvertraut hat. Es ist nicht nur unser Ruf sie in der Gnade und Erkenntnis Christi wachsen zu helfen, aber es ist auch unsere Forderung ihnen die Werkzeuge zu lehren brauchte in ihrem Leben auf der Erde erfolgreich zu sein. Offensichtlich christliche Erziehung ist der beste Weg, um uns zu helfen, diese wichtigen Aufgaben erfüllen.