Deponieplanung und Faktoren zu berücksichtigen

Wenn für eine neue Deponie oder einer Erweiterung einer bestehenden Deponie in den meisten Ländern der Anwendung wird es eine Baugenehmigung zu erhalten, bevor das Projekt weitergeführt werden kann. Dies beinhaltet eine Planungsantrag einreichen.

Baugesuche werden in den lokalen Behörden von den Beamten ohne besonderen Grund behandelt der Abfallentsorgung zu spezialisieren. Sie machen Empfehlungen zu sehr beschäftigt Ausschüsse der gewählten Mitglieder, die sich auf die Prüfung der das gesamte Spektrum der Planungsfragen in ihrem Ort erforderlich sind, von Multiplex-Kinos zu Garage Erweiterungen und sogar TV-Antennen und Gauben.

Es gibt Regierung sie mit Richtlinien bietet aber Planungsrecht begünstigt oft die Entwickler, dass sein Antrag gewährt wird, es sei denn, es gibt einen Grund gezeigt ist, warum es nicht so sein sollte. Die Räte werden oft wollen zumindest auf ihre lokalen Bestandteile zu zeigen, dass sie den Bau einer Deponie in der Nähe, sie zu vermeiden gesucht haben, und die Erlaubnis als Teil eines vorbestimmten Prozesses zu zeigen.

Aus diesem Grund kommen lokale Politik viel stärker in den Vordergrund in der Ausmerzung unerwünscht, oder wahrscheinlich mehr richtig in den meisten Fällen einfach nur unerwünschte Deponie Entwicklungen.

Ein Plangenehmigungs System wie dieses ist selbstverständlich demokratisch, dass gewählte Mitglieder die Entscheidungen treffen, aber es gibt Nachteile.

Erstens Anwendungen für Entsorgungsanlagen sind selten beliebt und das Syndrom NIMBY bedeutet, dass es zu gewählten Mitglieder in gegnerischen ihnen oft Wahl Vorteile sind. Dies gilt natürlich stellt Mitglieder in einer gehässigen Position. In einigen Landkreisen eine Geschichte der Opposition Einrichtungen vorgesehen, hat sich in den Bypass des Planungssystems zurückzuführen sind, die jede Anwendung automatisch verweigert wird oder nicht bestimmt, wodurch der Dollar auf ein höheres Niveau der Regierung übergeben.

Viele sagen, dass Deponien nicht mehr neded, da sie wissen, dass Recyclingraten usw. erhöht werden, aber auch wenn Sie recyceln 30 oder 40 Prozent der Abfälle, die noch 60 Prozent verlässt in der traditionellen Weise zu entsorgen. Die Öffentlichkeit daran erinnert werden, dass die neue Ära der Ressourcen-Management wird nicht über Nacht ändern sein.

Marktmanipulation durch steuerliche Maßnahmen wie Deponiesteuer sind die Erzielung von Ergebnissen und machen attraktiver in den langfristigen Wiederverwertung. Dies kann aber auf die Spitze getrieben werden, wie in Deutschland geschehen ist, und große Sorgfalt muss bei der Unterstützung der Märkte durch Finanzinstrumente ausgeübt werden.

Von großer Bedeutung ist die Gefahr, dass die Regierung, während ein Sonderfall machen verschwenden, den Prozess zu verbessern, die letztlich genug Leere Kapazität in Deponien bieten muss massiven Verschmutzung von Notfall ein Umkippen zu vermeiden, sie nicht von so verursachen große öffentliche Feindseligkeit zu tun.

Die britische Regierung ist auch die Einführung alle Arten von Beschränkungen für die Verbringung von Abfällen, die Märkte fast ausschließlich nationale machen.

Zum Aufladen möglicherweise zum Entfernen von Hausmüll aus Haushaltsvorstände Gewichts Müll wäre sehr sinnvoll. Aber die sehr hohe Empfindlichkeit von Politikern in Großbritannien auf das Konzept der direkten und variablen Erhebung von Gebühren für Hausmüll macht diese Einnahmen Sammlung und das Recycling Anreiz unwahrscheinlich.

Das ist schade, weil es die einfachste und leichteste Treiber zur Verfügung und ist eine, die enorme Vorteile haben wird. Jede andere Utility Service wird direkt an die Steuerzahler belastet und zu variablen Zinssätzen von Strom, Wasser und Gas. Warum verschwenden Sie nicht?

Dieser Inhalt stellt keine offizielle Abfallpolitik und ist für pädagogische Zwecke und Zwecke der Unterhaltung zur Verfügung gestellt nur.