Biologe Ziele Leben zu schaffen, von Grund auf neu

ROCKVILLE, Md. Biologe J. Craig Venter raste einmal die Regierung der Vereinigten Staaten die Entschlüsselung des menschlichen Genoms zu vervollständigen. Nun Karriere den Code des Lebens zu studieren, hat Dr. Venter ein neues Ziel, das ist .. das Leben selbst.

Zusammen mit zwei anderen Veteranen, hofft Dr. Venter die erste zu werden, ein, um zu bestellen Bakterium produziert, zu konstruieren. Normalerweise wird neues Leben durch Reproduktion geschaffen, mit jedem Generation es Gene an die nächste. Aber Dr. Venter zielt darauf ab, diesen Prozess zu umgehen, indem sie einen vollständigen Satz von Genen oder Genom einer Einzelzell-Bakterium in seinem Labor zu schaffen. Dieser Mann machte Genom würde in einem Bakterium, dessen eigene Gene wurden sorgfältig entfernt installiert werden.

Antonio Artikel fährt fort zu sagen, durch künstlich eine solche Lebensform Dr. Venters Forscher zu schaffen hoffen, dass sie kommen können, näher zu verstehen, was Leben ist und wie Wissenschaftler es zum Wohle der Menschheit zu manipulieren. Neue künstliche Spezies könnte möglicherweise offene Wege für die industrielle Herstellung von Drogen, Chemikalien oder auch saubere Energie.

„Dies ist der nächste große Schritt, den wir alle darüber gesprochen haben. Wir bewegen uns von der Möglichkeit, den genetischen Code zu lesen tatsächlich, es zu schreiben,“ Dr. Venter sagt, mit einem großen Lächeln.

Impulse zur Steigerung der auf Dr. Venters neueste Ehrgeiz ist ein $ 12.000.000 Zuschuss aus dem US-Department of Energy. Auch eine zusätzliche von Dr. Venter und seinen Geschäftspartnern aus verschiedenen Quellen wie mehrere vermögende Privatanleger $ 30.000.000 werden wird finanzieren erhöht ein neues Unternehmen, Synthetic Genomics Inc. Das Unternehmen wird das Forschungsprogramm die Finanzierung an Dr. Venters Non-Profit-Forschung unterstützen Institut und besitzen die Rechte an geistigem Eigentum das Programm erstellt.

Eine Reihe von Forschern sind die Beschleunigung in Richtung ähnliche Ziele. Teams an der Harvard University und Teams in Japan versuchen, auf neue Versionen von gemeinsamen E. coli-Bakterien mit völlig synthetischen Genen machen. Auf vielen Standorten „synthetische Biologie“ ist das neueste Schlagwort. Die Schüler werden nun gelehrt wird, um die DNA von Bakterien zu programmieren, als ob es sich um ein Stück Software waren ein Computer ausgeführt wird.

Wissenschaftler haben seit etwa 30 Jahren bekannt, wie Gene eines Bakteriums hinzuzufügen. Das ist die grundlegende Entdeckung hinter der Biotechnologie-Industrie. Beispielsweise Insulin für Diabetiker durch Spleißen eines Insulin Herstellung Gens in einen Mikroorganismus hergestellt wird. Dr. Venter Plan ist es, diese Technologie auf die nächste Stufe zu nehmen – in der Herstellung und combign alle Gene, die für ein Bakterium, um zu überleben. Denn jetzt wird er müssen noch die Schale eines lebenden Mikroben zu nutzen, mit seinem Genom die Schaffung abzuschließen entfernt, was er die erste „vom Menschen verursachten Spezies.“

Die grundlegendste Hürde Dr. Venter Gesichter wird immer sein Gebräu zu arbeiten. Es ist möglich, dass sein Team das Genom schaffen könnte, legen Sie sie in der Bakterienzelle, und feststellen, dass nichts passiert – analog ein neues Betriebssystem in einem Computer zu installieren und nachdem er sie zum Absturz bringen.

Wenn die Zelle nicht „booten“, so Dr. Venter glaubt, dass die Schöpfung haben „10.000 Anwendungen“, Bereitstellen einer Schablone, auf die Wissenschaftler hinzufügen könnte und neue Funktionen testen. Er stellt sich vor, einen Organismus perfektioniert, um saubere Wasserstoffenergie aus dem Sonnenlicht zu machen. Eine andere Möglichkeit wäre kauen Cellulose, den Rohstoff von Pflanzen und ausspucken Ethanol, das als Kraftstoff verwendet werden könnten, die massiv positive Auswirkungen auf die Umwelt haben wird und wie auch für die Menschen.